Logo_Motto

Geschäftsbedingungen


1.   Es können nur Hunde teilnehmen, die über einen vollen (bei Welpen: altersgemäßen) Impfschutz verfügen.
2.   Für jeden teilnehmenden Hund muss eine gültige Haftpflichtversicherung abgeschlossen sein.
3.   Listenhunde der Kategorie 2 müssen folgende Nachweise bringen: Versicherungsnachweis, Anmeldung bei
      der Gemeinde und ein Negativgutachten von einem anerkannten Gutachter.
4.   Die Trainerin behält sich vor, den Unterricht nach eigenem Ermessen abzubrechen. Die Unterrichtsgebühr
      wird in diesen Fällen anteilig zurück erstattet.
5.   Bei Rücktritt nach erfolgter Anmeldung oder bei vorzeitigem Abbruch der vereinbarten Unterrichts-
      stunden/Kurse durch die Teilnehmerin/den Teilnehmer werden keine Gebühren erstattet. Ortswechsel behält
      sich die Hundeschule Die pfiffigen Pfoten vor.
6.   Die Unterrichtsgebühr ist umgehend zu begleichen.
7.   Eine Absage oder Verschiebung des vereinbarten Unterrichts muss mindestens 24 Stunden vorher durch die
     Teilnehmerin den Teilnehmer erfolgen. Erfolgt dies nicht oder später, wird die Unterrichtsstunde angerechnet.
8.   Die Trainerin behält sich vor, in dringenden Fällen Unterrichtsstunden abzusagen. In diesen Fällen wird der
      Unterricht selbstverständlich nachgeholt.
9.   Für Anfahrten zu Hausbesuchen wird generell ein Kilometergeld in Höhe von 0,30 € pro gefahrenem Kilo-
      meter berechnet.
10. Eine Erfolgsgarantie kann nicht gegeben werden, da der Erfolg von dem/der Teilnehmer/in abhängt.
11. Der/Die Teilnehmer/in haftet für die von sich und seinem/ihrem Hund verursachten Schäden. Dies gilt auch für
     mitgebrachte (Kunden)Hunde.
12. Die Gültigkeit der vereinbarten Unterrichtsstunden beträgt 12 Monate.
13. Kinder unter 16 Jahren können nur in Begleitung ihrer Erziehungsberechtigten einen Kurs belegen.
14. Eine Trainingseinheit (z.B. Hundeführerschein) umfasst 45 Minuten, Mantrailing und Seminare nach
      Ausschreibung. Das Anamnesegespräch dauert 60 Minuten
15. Die Hundeschule Die pfiffigen Pfoten übernimmt keinerlei Haftung für Sach-, Personen- und/oder Vermögens-
     schäden, die durch die Anwendung der gezeigten Übungen entstehen sowie für Schäden/Verletzungen, die
     durch teilnehmende Hunde bzw. Teilnehmer/innen entstehen. Jegliche Begleitpersonen sind durch den/die
     Teilnehmer/in von dem Haftungsausschluss in Kenntnis zu setzen. Die Teilnahme oder der Besuch der
     Trainingsstunden und den Veranstaltungen (auch bei Ortswechsel) erfolgt auf eigenes Risiko.
16. Gerichtsstand ist Puchheim.
17. Sollten einzelne Klauseln der Geschäftsbedingungen rechtsunwirksam sein, so bleiben die restlichen
     Bestandteile der Geschäftsbedingungen hiervon unberührt.


Film- und Fotoaufnahmen
Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass während des Trainings und der Spielstunden Foto- und Filmaufnahmen
gemacht werden. Diese werden ausschließlich für Zwecke der Hundeschule verwendet (Nachbereitung der
praktischen Übungen, interne Schulungen, Seminarangebote, Werbung, Homepage etc.).